Impressum

Impressum § 5 TMG

Verantwortlicher Redakteur und Webmaster für die Planung, Realisierung und Betreuung der Internet-Inhalte sowie für die Administration der Domain ist:

FRIEBE – PRINZ + PARTNER Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte mbB

Parkstraße 54
58509 Lüdenscheid

Tel. 0 23 51 / 15 33 - 0
Fax 0 23 51 / 15 33 - 80

E-Mail: wpg@friebe-prinz-partner.de

Diplom-Kaufmann Dr. Gunter Friebe
Dr. Klaus Prinz
Diplom-Kaufmann Michael Engels
Johannes Schellscheidt
Diplom-Kaufmann Dr. Karl-Friedrich Köhle
Diplom-Kaufmann Klaus-Peter Stolz
Dr. Volker Jahr
Diplom-Finanzwirt Martin John
Diplom-Kaufmann Frank Leuchtenberg
Diplom-Kaufmann Eckhard Berthold
Hubert Kokesch
Bernd Nörenberg
Diplom-Ökonomin Ramona Heidrich
Diplom-Betriebswirtin (FH) Marie Janine Balz

Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung

Amtsgericht Essen PR 1297

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 125819656


SÜDWESTFALEN-REVISION GMBH

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Parkstraße 54
58509 Lüdenscheid

Tel. 0 23 51 / 15 33 - 75
Fax 0 23 51 / 15 33 - 80

E-Mail: wpg@suedwestfalen-revision.de

Geschäftsführer:
Diplom-Kaufmann Dr. Gunter Friebe
Diplom-Kaufmann Michael Engels
Dr. Klaus Prinz
Diplom-Kaufmann Dr. Karl-Friedrich Köhle
Diplom-Kaufmann Klaus-Peter Stolz
Diplom-Kaufmann Frank Leuchtenberg
Johannes Schellscheidt
Diplom-Kaufmann Eckhard Berthold

Amtsgericht Iserlohn HRB 3863

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 125819656

Zweigniederlassung: Franziskanerstraße 5, 57462 Olpe


FRIEBE - SCHELLSCHEIDT GMBH

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Steuerberatungsgesellschaft

Tillmannsstraße 4
58135 Hagen

Tel. 0 23 31 / 90 33 00
Fax 0 23 31 / 9 03 30 80

E-Mail: wpg@friebe-schellscheidt.de

www.friebe-schellscheidt.de

Amtsgericht Hagen HRB 3612

Geschäftsführer:
Diplom-Kaufmann Dr. Gunter Friebe
Johannes Schellscheidt
Diplom-Kaufmann Frank Leuchtenberg

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 125796494


FRIEBE - ENGELS - STOLZ GMBH

Steuerberatungsgesellschaft

Franziskaner Str. 5
57462 Olpe

Tel. 0 27 61 / 93 62 - 0
Fax 0 27 61 / 93 62 - 22

E-Mail: stb@fes-olpe.de

Amtsgericht Siegen HRB 7165

Geschäftsführer:
Diplom-Kaufmann Dr. Gunter Friebe
Diplom-Kaufmann Michael Engels
Diplom-Kaufmann Klaus-Peter Stolz

Die gesetzliche Berufsbezeichnung "Wirtschaftsprüfer/in" wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Die für den Berufsstand der Wirtschaftsprüfer zuständige Aufsichtsbehörde ist die Wirtschaftsprüferkammer, Rauchstraße 26, 10787 Berlin.

Der Berufsstand der Wirtschaftsprüfer unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen:

  • Wirtschaftsprüferordnung (WPO)
  • Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer/vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP)
  • Satzung für Qualitätskontrolle
  • Siegelverordnung (Siegel VO)
  • Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtversicherungsordnung (WPBHV)

Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der Wirtschaftsprüferkammer (www.wpk.de) eingesehen werden.

Die gesetzliche Berufsbezeichnung "Steuerberater/in" wurde in der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland: Nordrhein-Westfalen) erworben.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe, Erphostraße 43, 48145 Münster.

Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen:

  • Steuerberatungsgesetz (StBerG)
  • Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
  • Berufsordnung (BOStB)
  • Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV)

Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der zuständigen Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe (www.stbk-westfalen-lippe.de) eingesehen werden. Diese finden Sie auch auf der Homepage der Bundessteuerberaterkammer (www.bstbk.de).

Die gesetzliche Berufsbezeichnung "Rechtsanwalt/Rechtsanwältin" wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Die für den Berufsstand der Rechtsanwälte zuständige Aufsichtsbehörde ist die Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm (Ostenallee 18, 59065 Hamm).

Die maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen der Rechtsanwälte sind:

  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Berufsordnung (BORA)
  • Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO), seit 01.07.2004 Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Standesregelung der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft

Die berufsrechtlichen Regelungen können Sie auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer einsehen. (www.brak.de)

Partner und Mitarbeiter mit entsprechender Berufsqualifikation sind Mitglieder der vorstehend genannten Kammern.

Berufshaftpflichtversicherung der Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte der Partnerschaftsgesellschaft FRIEBE – PRINZ + PARTNER Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte mbB sowie der SÜDWESTFALEN-REVISION GMBH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und der FRIEBE – SCHELLSCHEIDT GMBH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft sowie der FRIEBE – ENGELS – STOLZ GMBH Steuerberatungsgesellschaft ist die Versicherungsstelle Wiesbaden, Dotzheimer Straße 23, 65185 Wiesbaden.

Bei den Fachanwaltstiteln und Fachberatertiteln handelt es sich um von der Rechtsanwaltskammer und der Steuerberaterkammer verliehene Titel.

Information zur Online-Streitbeilegung der EU (OS-Plattform):

Der Link zur Online-Streitbeilegungs-Plattform der EU lautet: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Außergerichtliche Streitschlichtung:

Wir sind bestrebt, etwaige Unstimmigkeiten aus unserer Vertragsbeziehung auf einvernehmliche Weise beizulegen. Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft, Neue Grünstraße 17, 10179 Berlin, www.s-d-r.org, E-Mail: schlichtungsstelle@s-d-r.org (§ 191 f. BRAO); bei Streitigkeiten mit den Steuerberatern ist sich an die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe, Erphostraße 43, 48145 Münster,www.steuerberater-westfalen-lippe.de, E-Mail: mail@stbk-westfalen-lippe.de zu wenden, um eine Vermittlung gemäß § 76 Abs. 2 Nr. 3 StBerG zu beantragen. Sollte keine Einigung erzielt werden, steht der Rechtsweg offen. Zu einer Streitbeilegung im Sinne des VSBG sind wir indes nicht bereit und nicht verpflichtet.